Individuelle Lernbegleitung

Individuelle Lernbegleitung

Individuelle Lernbegleitung

Ist eine ganzheitliche Lernbegleitung für Schüler/innen ab der 10. Schulstufe (2. Klasse), nachdem eine Frühwarnung erfolgt ist und sich ein/eine Schüler/in für eine Individuelle Lernbegleitung
angemeldet hat.

Lernstrategien, Motivation, Konzentration, Organisation, Gedächtnis, Wiedergabe und vieles mehr werden in der unterrichtsfreien Zeit bei acht Treff en (in etwa einmal pro Woche) erarbeitet.

Begleitung erfolgt durch deine/n individuell gewählte/n Lernbegleiter/in gratis, aber nicht umsonst. Eine genaue Terminplanung erfolgt nach einem Erstgespräch zwischen dem/der Schüler/in,
einem/r Erziehungsberechtigten, dem/r Lehrer/in des Faches, in dem ein Nicht genügend zu erwarten ist, und der freiwilligen Entscheidung für die ILB per Antragsformular.

DAS SOLLTEST DU WISSEN...

Ziel der ILB ist eine Verbesserung der gesamten Lernsituation und eine Steigerung der Lernmotivation durch bessere schulische Ergebnisse. Dadurch soll eine höhere Leistungsbereitschaft entstehen und das Wiederholen einer Schulstufe vermieden werden.

Inhalt der ILB ist eine Förderung und Begleitung von Schüler/innen mit Lernhemmnissen oder Lerndefiziten durch Sicherstellung einer geeigneten individuellen Lernorganisation und Planung und Entwicklung von persönlichen Lernstrategien.

Aufgabe des Schülers/der Schülerin ist die Bereitschaft, sich auf die Lernbegleitung einzulassen, um einen individuellen Lernplan zu erstellen (zeitliche Ressourcen, inhaltliche Schwerpunkte,
bevorstehende Prüfungen...).

Aufgabe des/r ILB-Lehrer/in ist die Unterstützung des Lernprozesses durch regelmäßige Beratungsgespräche (ev. auch mit dem Klassenvorstand bzw. den Erziehungsberechtigen).

Folder Individuelle Lernbegleitung