Russischkurs

My govorim po-russki.

Wer Interesse an Sprachen hat und neben Englisch auch einmal eine andere Sprache kennen lernen möchte, der ist bei diesem Freifach richtig: Russisch für Anfänger wird an unserer Schule schon seit einigen Jahren angeboten. Vor allem mit der Öffnung in den Osten ist die Notwendigkeit gewachsen, auch eine dieser Sprachen zu sprechen. Russisch bietet sich hier an, da es von 165 Mill. Menschen als Muttersprache gesprochen wird, zählt man die Zweitsprachler dazu kommt man auf etwa 240 Mill. Vor allem auf dem Gebiet der Technik wird die Zusammenarbeit mit dem russisch-sprachigen Raum wachsen und Grundkenntnisse einer Ost-Sprache können dann schon Tür und Tor öffnen.

Im Freigegenstand soll versucht werden, in 1–2 Jahren Grundkenntnisse der russischen Sprache zu erarbeiten: Kommunikation in alltäglichen Situationen wie sich vorstellen, über die Familie reden, über seine Interessen, über Schule, Freizeit, Sprachen, nach dem Weg fragen; dann einige Grundlagen der Grammatik, Schrift, … – es wurde auch schon ein russisches Menü gekocht und am „lebenden Objekt“ Kenntnisse ausprobiert. Außerdem soll es zu einer Auseinandersetzung mit interkulturellen Themen kommen. Das bewusste Aufgreifen von Fragen zu Landes- und Kulturkunde soll zu einer verstärkten Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler führen und ihr Verständnis für andere Kulturen und Lebensweisen vertiefen. Dabei kann der Vergleich mit den eigenen Erfahrungen und den österreichischen Gegebenheiten angestrebt werden.

Apropos Schrift: Was viele als größtes Hindernis zum Erlernen dieser Sprache empfinden, ist eigentlich eine kleine Hürde. Innerhalb von 4–6 Wochen kann das kyrillische Alphabet eingeübt und automatisiert werden.

Anmeldung: bei Frau Schaufler (LIZ)

Termin heuer: Dienstag, 13.45 (Treffpunkt LIZ)