Steuerung von Robotern via Internet

Mit ihrem Diplomprojekt „Universal Robot Control“ haben Andreas Grimmer und Gerold Lechner (beide 5 AHELI) die Möglichkeit geschaffen, beliebige Roboter über das Internet mittels Browser, PDA oder Handy zu steuern. Ihr Projekt hat bereits mehrfach Aufsehen erweckt und ihnen Anerkennung von diversen Fachjuryen eingebracht.

Am Ausgangspunkt der hervorragenden Diplomarbeit standen einerseits das Interesse an Robotern und deren Programmierung sowie andererseits die Auseinandersetzung mit neuesten Softwaretechnologien rund um .NET. Nach einer längeren Planungs- und Recherchen-Phase im Sommer des vergangenen Jahres haben die beiden ausgezeichneten Schüler im Herbst mit der Entwicklung der Webservices und der Erstellung und Programmierung des Roboter-Prototyps begonnen. Im Winter wurden die verschiedenen Applikationen zur Steuerung entwickelt, welche die Bedienung der Roboter mittels Webseite, PDA und Handy ermöglichen.

Jeder Anwender kann mit dieser Steuerung Roboter, die über Internet mit einem Server verbunden sind, von jedem beliebigen Ort der Welt Befehle erteilen. Großer Wert wurde auf eine komfortable und einfache Bedienung der gesamten Steuerung gelegt. Besonders hervorzuheben ist, dass beliebig viele Roboter mit unterschiedlichen Konfigurationen gleichzeitig angesprochen werden können. So wurden zur Bewegungssteuerung der Roboter die internen Beschleunigungssensoren von PDAs und Handys verwendet. Durch Kipp- und Schwenkbewegungen der Geräte ist eine bedienungsfreundliche Steuerung möglich. Außerdem wurde der Prototyp-Roboter mit einer WLAN-Kamera ausgestattet, die ein Live-Video aus der Sicht des Roboters sowie einen Audiostream von der Umgebung liefert. Somit können aktuelle Geschehnisse rund um den Roboter visuell mitverfolgt werden.

Laut Aussagen der beiden Schüler war diese Diplomarbeit mit einem hohen Arbeitsaufwand verbunden, aber die Begeisterung blieb bis zuletzt erhalten. Besonders wichtig war ihnen bei ihrem Projekt die Verwendung neuester Programmiertechnologien. „Beide Schüler haben mit ihrer Diplomarbeit wirklich Außergewöhnliches geleistet. Es ist eine Freude solche Schüler zu unterrichten und gemeinsam mit ihnen Projekte durchzuführen“, betont Dipl. Ing. Gerhard Waser, der das Projekt begleitet und betreut hat.

Ihre Arbeit haben die beiden Schüler auf einem Blog dokumentiert. Unter http://universalrobotcontrol.spaces.live.com/ befindet sich nicht nur eine umfassende Projektbeschreibung, sondern auch zwei Filmbeiträge durch die das Projekt gut erläutert werden.