IT-Sicherheit ist genauso wichtig wie der Schutz gegen Brand oder Hochwasser

In der HTL Braunau findet am Donnerstag, 23. Mai der „Aktionstag Cyber Security“ statt, bei dem mit 15 Vorträgen das wichtige Thema IT-Sicherheit sehr umfassend behandelt wird. Interessenten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Gleichzeitig mit der Bedeutung der digitalen Welt und der Zunahme der Zeit, die wir online sind, steigen auch die Probleme und Gefahren, denen wir dabei ausgesetzt sind. Viele haben schon einen Virus auf ihrem Computer gehabt, haben Daten verloren oder wurden ausgespäht. Der finanzielle Schaden geht von kleineren Beträgen bei Privatpersonen bis hin zu Millionenbeträgen bei Unternehmen. Um diese Probleme in den Griff zu bekommen, wird sehr viel geforscht, entwickelt und getan. Neben der entsprechenden Gestaltung von Programmen, dem sicheren Aufbau von Netzwerken und der Verwendung von Antivirenprogrammen und Firewalls ist das eigene Verhalten im Internet ein wesentlicher Faktor für die eigene Sicherheit sowohl in der Arbeits- als auch in der Privatwelt.  

Beim Aktionstag "Cyber Security" der HTL Braunau am 23.5.2019 ab 13:00 wird das Thema Sicherheit im Netz bei Vorträgen ausgewiesener Expertinnen und Experten in den Mittelpunkt gestellt. Prof. Dr. Karl-Heinz Niemann, ein ausgewiesener Experte von der Hochschule Hannover, hält den Hauptvortrag um 19:00 Uhr zum Thema „Digitalisierung/Industrie 4.0: Cyber Security als Herausforderung“. Er ist der Meinung, dass „die Absicherung von Produktionsanlagen gegen Cyber-Angriffe inzwischen genauso wichtig wie ein Schutz gegen Brand oder Hochwasser“ sei. Am Nachmittag sind einerseits Vortragende aus der Wirtschaft (3 Banken IT GmbH, B&R Industrial Automation, B+S Banksysteme, Commend International, Conova communications GmbH, Frauscher Sensortechnik GmbH, Ginzinger electronic systems GmbH, Infotech EDV-Systeme GmbH und Porsche Holding) und andererseits Fachleute aus dem HTL-Umfeld am Arbeiten. Die Vorträge erstrecken sich von „Cyber Security im Bankenumfeld“ über „Methoden und Motivation eines Hackers inkl. Live Hacking Demo“ bis hin zu „Die Bedeutung von Cyber Security im industriellen Umfeld“. Konkrete Vorschläge bieten Vorträge wie „Mobile Security – Sicherheit und Privatsphäre am Smartphone“ oder „Die wichtigsten Maßnahmen gegen Cyber-Kriminalität im privaten Umfeld“.

„Bei unserem Aktionstag werden sowohl Fachleute unserer Ausbildungspartner als auch Privatpersonen, die sich für dieses Thema interessieren, angesprochen. Ich freu‘ mich sehr, dass wir eine große Anzahl sehr kompetenter Vortragender für unseren Aktionstag gewinnen konnten, und ich lade alle Interessenten ein, zu uns in die HTL zu kommen. Für den Hauptvortrag am Abend bitten wir um Anmeldung unter office@htl-braunau.at bzw. 07722/83690“, erklärt Direktor Blocher, der die Veranstaltung initiiert und koordiniert hat.

HTL Redaktion am 15.05.2019

blog comments powered by Disqus