Media Literacy Award mit HTL-Beteiligung

Die beiden Videos "Der Pestdoktor" und "Böses Erwachen", die im letzten Schuljahr während der Medienwoche von Schülern der HTL Braunau angefertigt wurden, sind Ende Oktober beim media literacy award [mla] 2019 in Wien gezeigt worden.

Jedes Jahr findet in der vorletzten Woche des Schuljahres in allen Communications-Klassen der HTL Braunau (Abteilung Elektronik und Technische Informatik) eine Medienwoche statt, in der von den Schülerinnen und Schülern ganz unterschiedliche Werke angefertigt werden. Manche drehen ein Video zu einem selbst gewählten Thema, andere fertigen Drucke an, widmen sich der Fotografie oder tauchen in die Welt des Webdesign ein. Die Woche dient dazu, die während des Schuljahres gelernten Inhalte intensiv und selbstständig auf ganz unterschiedliche Weise anzuwenden. Der eigenen Kreativität und Hingabe sind dabei praktisch keine Grenzen gesetzt.

Mit den beiden HTL-Absolventen DI Martin Schalk und DI Leonhard Moser standen außerdem zwei Experten in Sachen Videobearbeitung- und dreh von außerhalb zur Verfügung. DI Christian Hanl, selbst Lehrer an der HTL Braunau, hat die Medienwoche zum wiederholten Male organisiert und stand von schulinterner Seite den Schülern Rede und Antwort auf viele Fragen, die während des eigenständigen Anfertigens von Videos, Fotos oder haptischen Werken auftraten.

Zwei Beiträge aus der diesjährigen Medienwoche schafften es nun unter 519 Einsendungen, beim diesjährigen Media Literacy Award, der von 23.-25. Oktober im Theater DSCHUNGEL im Wiener Museumsquartier stattfand, gezeigt zu werden. Das Video "Der Pestdoktor" wurde in der "Nightline" gezeigt, das Video "Böses Erwachen" bei den Videospecials. Die beiden Werke sind auch auf dem YouTube-Kanal der HTL Braunau unter www.youtube.com/user/HTLBraunauamInn zu sehen.

Eine kleine Abordnung der HTL Braunau (Marcel Egger (2BHELS), David Kreuzhuber (3BHELS), Quirin Kimmel (3DHELS), Jean-Luc Kühnert (3DHELS), Michael Garz (3DHELS), Hartwig Winkler (5BHELS), Florian Schnitzinger (5BHELS), Simon Simmler (5BHELS), Christian Hanl und Leonhard Moser) ist auch zum Award angereist und hat dort die Videos präsentiert. Vielen Dank an alle Beteiligten für das großartige Engagement in diesem schulautonomen Bereich und herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

HTL Redaktion am 06.11.2019

blog comments powered by Disqus
wish4book b-ass.org