Zum Hauptinhalt springen

Nachhilfebörse

Unterstützung von Schülerinnen und Schülern

Schülerinnen und Schüler geben Nachhilfe – nach guten Erfahrungen in den vergangenen Jahren wird auch heuer wieder die Nachhilfebörse aktiviert. Ab sofort ist die Liste mit den Nachhilfelehrerinnen und -lehrern wieder zugänglich.

Gute Erfahrungen machten vielen Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Jahren mit der Nachhilfebörse – sie schafften mit der Hilfe von Kolleginnen und Kollegen den Aufstieg in die nächste Klasse. Bildungsberater Thomas Gruber kümmert sich dabei um die Organisation der Nachhilfelehrerinnen und -lehrer und stellt eine entsprechende Liste jedes Schuljahres online.

Ablauf der Nachhilfebörse

  • Schülerinnen und Schüler können sich bei den Klassenvorständen als Nachhilfelehrer für bestimmte Fächer melden.
  • Eine Liste mit den Nachhilfelehrern und dem Fach, in dem sie Nachhilfe geben können, ist ab Dezember online zu finden. Außerdem wird sie an die Klassenvorstände verteilt und in den Klassen verlautbart.
  • Schülerinnen und Schüler, die die Nachhilfebörse in Anspruch nehmen wollen, wenden sich direkt an die Nachhilfelehrerinnen und -lehrer auf der Liste und vereinbaren Zeit, Ort und Stoffgebiet.
  • Die Nachhilfe kann in der Schule (Klassenräume) erteilt werden, der Ort kann aber auch individuell vereinbart werden
  • Die Nachhilfelehrer melden an Herrn Thomas Gruber, wenn sie eine Schülerin oder einen Schüler haben.
  • Die Bezahlung erfolgt direkt zwischen den Schülern und den Nachhilfelehrern. Die empfohlene Summe beträgt Euro 12,00 pro Stunde.
  • Es gibt keine Erfolgsgarantie – beide brauchen sich zu keiner konkreten Stundenanzahl etc. verpflichten.
  • Bei Schwierigkeiten oder Streitfällen ist Herr Thomas Gruber der zuständige Ansprechpartner.

Ansprechpartner

Thomas Gruber

Raum
105
Telefon
07722 / 83690 - 249
Sprechstunde
Fr., 8:45 – 9:35 Uhr
E-Mail
thomas.gruber@htl-braunau.at